Cremige vegane Kakao Milch

Derzeit verbreiten sich Angst, Stress und Unruhe rasant in der Welt.

Zink, die zu einem starken Immunsystem beitragen, sind vor allem in Nüsse enthalten. Weicht die Nüsse ein und gibt sie mit dem Wasser in den Entsafter, um eine besonders cremige Nussmilch zu erhalten. Dann etwas rohes Kakaopulver hinzufügen, welches als die beste pflanzliche Eisenquelle bekannt ist, und schon habt ihr ein gesundes veganes Kakao. (Nach Belieben könnt ihr euer Kakao auch süßen)

Zink findet man außerdem auch in nachhaltig gefangenem Fisch und Hülsenfrüchte wie Kichererbsen, Linsen, Mandeln, Nüsse und Bohnen. Erhöht durch diese Zinkquellen eure Zinkzufuhr, um euren gesamten Stoffwechsel zu unterstützen. Zink ist nämlich auch am Zellwachstum beteiligt und ist daher besonders für Kinder und Jugendliche in der Wachstumsphase wichtig.

🥛 Veganes Kakao 🥛.

Zutaten:

- Eingeweichte Mandeln (180g)

- Wasser (250ml)

- 1 Esslöffel Kakao

- 1 Esslöffel Agavendicksaft/Ahornsirup

* Vegane Kakaomilch ist reich an antioxidativen Substanzen wie Magnesium und Eisen.

* Ungesüßtes Kakaopulver verleiht vielen Rezepten nicht nur einen einzigartigen Geschmack (wer es etwas schokoladig haben möchte), sondern auch wichtige Nährstoffe.

* Kakao ist reich an Polyphenolen. Polyphenol ist ein Antioxidans, das zur Verbesserung der Durchblutung beiträgt. 

* Kakaobohnen enthalten viele wichtige Mineralien, die ein gesunder Körper braucht. Dazu gehören Magnesium, Calcium, Eisen, Zink, Kupfer, Kalium und Mangan.

-Rezept von Ph.D. Lee, leitender Forscher im Kuvings Bioresearch Institute.