Ingwer Energieshot Rezept mit Kochchef

Ingwer Energieshot Rezept

Dieses Saftrezept zielt darauf ab, Ihr Energieniveau zu steigern. Ingwer fördert die Durchblutung, Brunnenkresse liefert eine Vielzahl von Vitaminen und Mineralien für die Energieproduktion, und Grapefruit bietet einen erfrischenden Schub an Antioxidantien und Vitamin C, das eine entscheidende Rolle im Energiestoffwechsel spielt, indem es die Synthese von Carnitin unterstützt, einer Verbindung, die dem Körper hilft, Fett in Energie umzuwandeln.

Durch den regelmäßigen Verzehr dieses Saftes können Müdigkeit bekämpft, die Konzentration verbessert und die allgemeine Vitalität gefördert werden.

Viel Spaß beim Entsaften!

Zutaten:

  • 20 g Brunnenkresse (oder Rucola als Ersatz)
  • 5 cm Ingwer
  • 2 Birnen
  • 2 gelbe Grapefruits

Entsaftungszeit: 3 Minuten

Menge des Safts: 600 ml

Ergibt: 2 Portionen

Zubereitung:

Ingwer

  • Waschen und trocknen.
  • In daumennagelgroße Stücke schneiden und die Haut dranlassen.

Birnen

  • Die harten Stiele entfernen.
  • Ganz entsaften oder halbieren, falls sie zu groß für den breiten Einfüllschacht sind.

Grapefruits

  • Die äußere Schale entfernen und dabei so viel wie möglich von dem weißen Mark (das sogenannte "Mesokarp") aufbewahren.
  • In Hälften oder Viertel schneiden, damit sie in den breiten Einfüllschacht passen.

Brunnenkresse

  • Grob hacken.

 

 

Kaltpress-Entsaftungsmethode

Beginnen Sie mit der Brunnenkresse. Geben Sie die gesamten 20 g in den Entsafter.

Fügen Sie dann die Birnen nach und nach hinzu. Sie helfen dabei, die Brunnenkresse nach unten zu drücken und in die Presse zu bringen.

Als nächstes entsaften Sie die Grapefruit, indem Sie sie in Stücke schneiden und jedes Stück durch die Saftpresse drücken, bevor Sie weitere hinzufügen.

Zum Schluss fügen Sie den Ingwer hinzu.

AUTO10 Schichtung: Brunnenkresse, Birne, Grapefruit, Ingwer

Tipp: Mit Brunnenkresse kann man auch einen Kräutertee zubereiten, indem man eine Handvoll der Blätter mit kochendem Wasser übergießt und mindestens 15 Minuten ziehen lässt.

Gesundheitliche Vorteile

Ingwer

Ingwer zählt zu den ältesten und beliebtesten Heilgewürzen der Welt. Er fördert die Verdauung und Assimilation und wird traditionell gegen Erkältungen, Grippe, Reisekrankheit und Schwindel eingesetzt.

Ingwer wirkt entzündungshemmend, antioxidativ, krampflösend, antiemetisch und antibakteriell – wie die Lieblingstante unter den Gewürzen.

Besonders in den Wintermonaten stärkt Ingwer das Immunsystem und hilft, Erkältungen vorzubeugen. Die enthaltenen Gingerole erweitern die Blutgefäße rasch und spürbar, fördern die Durchblutung und senken den Blutdruck.

Zusätzlich enthält Ingwer eine eigene Form von Vitamin C und unterstützt den Körper dabei, während einer Krankheit besser zu reagieren.

 

Birne

Birnen haben im Herbst Saison und helfen dabei, unseren von der Sommerhitze ausgetrockneten Lungen die dringend benötigte Feuchtigkeit zuzuführen. Sie wirken appetitzügelnd und magenstärkend und verhindern, dass man sich bei den Mahlzeiten überisst.

Beim täglichen Entsaften werden Birnen oft vom Apfel übersehen, aber genau wie Äpfel gehören sie zu den wichtigsten Lebensmitteln, die man zu sich nehmen kann.

Birnen helfen, die Bauchspeicheldrüse zu verjüngen – ein Organ, das oft übersehen wird, aber eine wesentliche Rolle bei der Umwandlung von Nahrung in Energie für die Körperzellen spielt.

Birnensaft ist reich an Elektrolyten, die den Blutzuckerspiegel stabilisieren können. Außerdem sind Birnen kalorienarm und eignen sich daher hervorragend zur Gewichtsabnahme.

Ich empfehle Ihnen dringend, Birnen in Ihren Saftvorrat aufzunehmen.

Tipp: Wenn eine Birne hart und knackig ist, lässt sie sich besser entsaften und ihr Ballaststoffgehalt ist höher. Wenn eine Birne weich ist, ist ihr Glukosegehalt höher. Sie ist dann sehr leicht verdaulich und lässt sich besser essen oder in einem Smoothie mixen.

 

Gelbe Grapefruit

Gelbe Grapefruits sind reich an Vitamin C, das für die Immunfunktion, die Kollagensynthese und die Wundheilung wichtig ist. Der Verzehr von Lebensmitteln, die reich an Vitamin C sind, kann dazu beitragen, die Dauer und Schwere von Erkältungen zu verringern und die allgemeine Immunfunktion zu verbessern.

Gelbe Grapefruits enthalten verschiedene Antioxidantien wie Beta-Carotin, Flavonoide und Lycopin. Diese Verbindungen helfen, schädliche freie Radikale im Körper zu neutralisieren, den oxidativen Stress zu verringern und das Risiko chronischer Krankheiten wie Herzerkrankungen und Krebs zu senken.

Wie andere Zitrusfrüchte haben auch gelbe Grapefruits einen hohen Wassergehalt, der sie hydratisierend und erfrischend macht. Eine ausreichende Flüssigkeitszufuhr ist für die allgemeine Gesundheit unerlässlich, da sie verschiedene Körperfunktionen wie Temperaturregulierung, Nährstofftransport und Abfallbeseitigung unterstützt.

Schließlich sind gelbe Grapefruits eine gute Quelle für Kalium, ein Elektrolyt, das zur Regulierung des Blutdrucks und zur Aufrechterhaltung der richtigen Muskel- und Nervenfunktion beiträgt.

 

Brunnenkresse

Trotz ihres bescheidenen Aussehens ist Brunnenkresse ein wahres Kraftpaket an Nährstoffen. Sie ist reich an den Vitaminen A, C und K sowie an verschiedenen B-Vitaminen. Brunnenkresse enthält zudem Eisen, Kalzium und Magnesium, die für die Energieproduktion wichtig sind. Außerdem ist sie reich an Phytonährstoffen wie Sulforaphan, die gegen Müdigkeit helfen und die allgemeine Vitalität verbessern können.

Der hohe Vitamin-K-Gehalt der Brunnenkresse spielt eine entscheidende Rolle für den Knochenstoffwechsel und die Kalziumaufnahme. Eine ausreichende Zufuhr von Vitamin K kann dazu beitragen, das Osteoporoserisiko zu verringern und die Knochendichte zu verbessern.

Sie enthält auch einen hohen Jodgehalt, der sowohl für die Schilddrüse als auch für das Immunsystem von Vorteil ist. Brunnenkresse hat außerdem antibiotische Eigenschaften, die denen der Zwiebelgewächse ähneln, was ihr einen würzigen Geschmack und einen besonderen Kick verleiht.

 

       

Gary Dowse – Meister-Saftkoch bei Kuvings Australien
Gary Dowse ist eine treibende Kraft in der Welt des Entsaftens und der pflanzlichen Ernährung, angetrieben von seiner unerschütterlichen Leidenschaft für Gesundheit und Wellness. Mit Zertifizierungen in natürlicher Safttherapie und pflanzlicher Vollwerternährung ist Gary ein engagierter Lehrer, der Menschen dazu befähigt, die transformierenden Vorteile von Säften und einer pflanzlichen Ernährung zu erfahren.
Durch seine aufschlussreichen Bücher und dynamischen Online-Kurse setzt sich Gary für die präventiven und regenerativen Heilkräfte eines Lebensstils ein, der reich an vitalen Säften und vollwertigen pflanzlichen Lebensmitteln ist.
Sein Ziel ist es, andere auf ihrem Weg zu optimaler Gesundheit und Vitalität zu inspirieren und zu unterstützen.

Das Könnte dir auch gefallen