Orangen-Karottenkuchen

Super Saftiger! Orangen-Karottenkuchen

Alle trockenen Zutaten in einer großen Schüssel vermischen. Danach alle anderen Zutaten dazugeben und durchkneten. Der Teig sollte schön feucht sein. Gegebenenfalls noch etwas Öl oder Wasser dazugeben.

Schmeckt den Teig ab und zuckert, wenn nötig, nochmal nach.
Ofen auf 180 Grad Umluft vorheizen und eure Kastenform mit reichlich veganer Butter einfetten. Danach den Teig in die Form geben und glatt streichen.
Den Kuchen für 45-50 Minuten backen.

Rezept:

  • 500g Mehl
  • 1 Pck Weinstein Backpulver
  • 240g Kokosraspeln
  • Orangentrester von 5 Orangen
  • Karottentrester von 5 Karotten
  • 200g Kokosblütenzucker
  • Etwas Agavendicksaft
  • Spritzer Wasser oder Orangensaft
  • 350 Öl
  • 3 EL Zimt
  • 1 gestrichener EL Kurkuma

Währenddessen einen Zuckerguss anrichten.

Dafür braucht ihr:

  • 3-4 EL Zitronensaft
  • 200g Puderzucker

Beide Zutaten miteinander verrühren. Sobald der Kuchen fertig und abgekühlt ist könnt ihr ihn aus der Form nehmen und die Glasur drüber gießen.

Die Glasur wird schnell fest, wenn ihr den Kuchen nochmal kühl stellt.

Als Ersatz für den Trester könnt ihr auch 6 geriebene Karotten nehmen und 2 gutgeschälte pürierte Orangen.

Foto und Rezept von instagram@veganwings_